Magento
Gambio
Oxid
Virtue Mart
Shopware
Image not available

Magento mit integriertem ERP

Für den Online-Shop von Sugar-Ad wurde ein Magento bis ins letzte Detail individualisiert und um komplexe Funktionalitäten erweitert.

Die Ausgangssituation

Für den Großhändler musste ein neuer Onlineshop entwickelt werden, in dem u.a. individuell gefertigte Produkte verkauft werden können. Zusätzlich mussten die Lieferanten angebunden werden, um so das Streckengeschäft (Dropshipping) zu realisieren.

Die Aufgabenstellung

  • Konzeption und Umsetzung des Gesamtprojektes
  • Design und Programmierung des Online-Shops
  • Einführung und Implementierung eines Prdoukt-Konfigurators
  • Integriertes ERP-System

Die Lösung

Es wurde ein Magento E-Commerce Community Edition System aufgesetzt und um viele notwendige Funktionalitäten durch zum Großteil eigens entwickelte Extensions erweitert.

Produktkonfigurator

Es wurde ein Produktkonfigurator eingeführt. Mittels dieses Konfigurators lassen sich mehrdimensionale Berechnungen in Abhängigkeit der gewählten Optionen durchführen. Benötigt wurde dies insbesondere im Bereich des Großformatdrucks, wo zum Einen diverse Preisstaffelungen bezogen auf die Quadratmeter zugrunde liegen und zum Anderen auf Basis des gewählten Materials oder Druckverfahrens diverse Konfektionierungen möglich sind. Diese Abhängigkeiten können so nahtlos in Magento integriert und als individuelles Produkt abgebildet werden, so dass der Kunde dies direkt in den Warenkorb legen kann.

Individuelle Preistabellen für den Konfigurator

Ebenso wurde über den Konfigurator die Möglichkeit eines dynamisch erzeugten Produktbildes geschaffen. Je nach Options-Auswahl durch den Kunden legen sich verschiedene Bildebenen übereinander und schaffen so ein individuelles Produktbild. Diese Visualisierung ist im Hinblick auf die Usability und zur verständliche Produkterläuterung vor allem im Bereich der Leuchtreklame im Einsatz, wo der Kunde den Unterschied zwischen verschiedenen LED-Buchstaben Varianten sofort erkennen kann.

Angebotserstellung

Im Onlineshop von Sugar-Ad lassen sich bei Produkten mit hinterlegten Preisen statt eines Kaufes auch direkt Angebote (als pdf-Download) erzeugen - selbst ein individuell zusammengestellter Warenkorb wird auf Knopfdruck zum Angebots-PDF. Da es sich bei Sugar-Ad um einen reinen B2B-Shop handelt, ist diese Funktionalität besonders häufig im Einsatz, da viele Einkäufer zunächst im Netz verschiedene Angebot einholen und Ihrem Vorgesetzten vorlegen müssen, bevor die Entscheidung fällt. Durch die realisierte Lösung passiert dies bei Sugar-Ad vollautomatisiert und nimmt so den Mitarbeitern diese Arbeit ab. Zusätzlich wird der Shopbetreiber per E-Mail über die Angebotserstellung informiert und der Kunde auf Wunsch kurz vor Ablauf der Frist automatisch an das noch offene Angebot erinnert.

Für Produkte, bei denen es schlichtweg nicht möglich ist, Preise zu hinterlegen, muss der Shopbetreiber ein individuelles Angebot erzeugen. Dies geschieht über das Backend, wo komplett frei definierbare Angebotspositionen erzeugt werden können. Ist das Angebot einmal durch den Shopbetreiber erzeugt, kann er den Kunden per E-Mail über das vorhandene Angebot (zusätzlich als pdf-Anhang) informieren. Darüber hinaus ist das Angebot jederzeit im Benutzerkonto abrufbar und kann von dort aus direkt in den Warenkorb gelegt und bestellt werden. So wurde die Möglichkeit geschaffen, jedes individuelles Produkt über den Shop zu vertreiben.

Upload von Druckdateien

Druckdaten UploadEine Kernkompetenz bei dem Großhändler ist mit Sicherheit der Großformatdruck - von PVC-Werbeplanen über Werbeschilder aus Forex oder Alu-Dibond. Einhergehend mit dem individuellen Maß der Platten oder Planen ist das jeweilige persönliche Druckmotiv. Hierzu wurde das System um die Funktion erweitert, dass der Kunde nach erfolgreicher Bestellung zu jeder Bestellposition, je nach Konfiguration, ein oder mehrere Druckdateien hochladen kann. Der Shopbetreiber wird darüber per E-Mail informiert und hat im Backend die Möglichkeit, die sich in der Prüfung befindlichen Dateien zu verwalten und entweder für den Druck freizugeben oder den Kunden per E-Mail über eventuell auftretende Fehler (falsche Druckgröße) zu benachrichtigen.

Die Uploadfunktion im Frontend wurde ebenfalls bei einigen Formularen der Angebotsanforderung integriert, da z.B. das Logo ausschlaggebend für gewisse kalkulatorische Grundlagen ist. Daher ist hier vor Erstellung des Angebotes unbedingt eine Sichtung der zu realisieren Logo-Datei erforderlich.

Integriertes ERP-System / Dropshipping

In Magento wurde zusätzlich ein ERP-System eingebettet, welches komplett als Magento-Extension realisiert ist. Hierüber können zum Einen die Lieferanten verwaltet werden und auch zu jedem Produkt besteht die Möglichkeit verschiedene Lieferanten samt Einkaufspreis zuzuordnen. Das System bietet darüber hinaus die Möglichkeit, mehrere Lager zu verwalten und erfasst die Lagerbewegungen, benachrichtigt den Shopbetreiber rechtzeitig vor unterschrittenen Mindestlagermengen und bereitet die entsprechende Bestellung beim zugehörigen Lieferanten vor.

Dropshipping

Erweitert wurde das integrierte ERP-System in diesem Fall um die sog. Dropshipping-Funktionalität. Diese, auf deutsch als Streckengeschäft bezeichnete Methode des Großhandels bezeichnet den Prozess, bei dem der Versand der Ware direkt vom Lieferanten aber im eigenen Namen erfolgt. Bestellungen, die im Frontend zum Beispiel 2 Produkte enthalten, die von 2 verschiedenen Lieferanten bezogen werden, werden durch das System im Admin-Bereich automatisch in zwei Lieferantenbestellungen bzw. Dopshipping-Anfragen gesplittet. Bestätigt der Lieferant die Verfügbarkeit und nimmt den Auftrag an, erhält er automatisch die zugehörige Bestellung mit allen nötigen Produktinformationen und dem zugehörigen Lieferschein.

Lieferantenportal

Zusätzlich wurde ein separates Lieferantenportal erstellt. Hier können sich die Lieferanten einloggen, sehen die Ihnen zugewiesenen Bestellungen, haben Zugriff auf die Bestell-PDFs, den Lieferschein und die Packliste, sowie zu den Druckdateien (falls erforderlich). Darüber hinaus kann der Lieferant an dieser Stelle den Versanddienstleister auswählen und seinen Trackingcode eintragen. Das System informiert dann automatisch den Kunden über den Versand und der Kunde hat Zugriff auf die Sendungvsverfolgung.

Angepasstes Magento-BackendIndividuelles Magento Backend

Für die Mitarbeiter bei Sugar-Ad wurde das Template des Magento-Backends an den Stil der Webseite angepasst. Aufgeräumter und optisch zielgerichtet steigert dies die Usability auch auf seitens des Shopbetreibers ungemein.

Die Leistungen im Überblick

  • Einführung eines Produktkonfigurator mit zusätzlichen Erweiterungen wie Dateiupload
  • Managen von Druckdateien zu einer Bestellung im Backend. Emailbenachrichtigung bei Freigabe oder Hinweis auf Fehler.
  • Angebotsanfragen mit Dateiuploads und Freigabe im Backend.
  • Individuelle Angebote können dann direkt gekauft werden
  • Integriertes ERP System mit Dropshipping Funktionalität (Streckengeschäft)
  • zusätzliches Lieferantenportal: Lieferanten können hier zugewiesene Bestellungen einsehen, annehmen und versenden, inkl. Eingabe des Tracking-Codes.
  • individuelles Backend für Sachbearbeiter

Weitere Case-Studies

Ausführliche Projektbeschreibungen aus anderen Bereichen finden Sie hier:

E-Commerce Internetauftritte Konfiguratoren Crossmedia-Publishing

Folgen Sie uns auf ...

Für den Newsletter anmelden